EDDI´S BIKER RESIDENZzum LÖWENDer Biker-Treff im Welzheimer Wald
Design by PSM-Studios - Copyright © 2019 by Eddi´s Biker-Residenz. All Rights Reserved
Unsere Öffnungszeiten: Mo. - Do. 15 .00 - 02.00 Uhr Fr. 14.00 Uhr - 05.00 Uhr warme Küche von 17 bis 22 Uhr Sa. 10.00 - 05.00 Uhr Sonn-/Feiertage 10.00 Uhr - 01.00 Uhr warme Küche von 11 bis 22 Uhr Größere Gruppen bewirten wir auch gerne außerhalb unserer Öffnungszeiten oder auch bei Ihnen zu Hause.
Bleibt Up To Dateund besucht uns auf Facebook:

Eddi´s Biker-Residenz

zum Löwen

Ebniseestr. 27 71566 Althütte Telefon: 07183 / 42 46 0 Mobil: 0171 / 77 27 37 6 Email: motorradspiegel(at)t-online.de
Wir geben auch Nachwuchsbands eine Chance !!! Wer auch mal auf der Bühne von Eddi´s Biker-Residenz zum Löwen in Althütte spielen möchte sollte sich mit Bandbeschreibung, Spieldauer, Bild, evtl. Hörproben bei Eddi Tel. 0171/7727376 und motorradspiegel(at)t-online.de melden.
Jeden Freitag Rock & Dance Night mit angesagten DJs
23.11.2019 Mauritio Orlando Trio
Das MAURIZIO ORLANDO TRIO wurde 2018 von Sänger und Gitarrist Maurizio Orlando gegründet. Sein unverwechselbarer Sound wird geprägt von mitreißendem, dynamischen Blues und Rock mit leichten Elementen aus Jazz und Funk. Getragen wird die Band von seiner unverwechselbaren, ausdrucksstarken Stimme und seinem erdigen aber filigranen Gitarrenspiel – Blues, der aus der Seele kommt.
30.11.2019 The Number Of The Priest
The Number of The Priest - bei dem Quintett aus dem Raum Schwäbisch Gmünd ist der Name Programm. Iron Maiden, Judas Priest und Black Sabbath geben die Jungs seit nun mehr 10 Jahren zum Besten. Ergänzt um Titel von Ozzy Osbourne und DIO, rocken sie gemeinsam mit Euch den Löwen. Ihr Anspruch ist es, alle Songs möglichst original und wie auf den Studioalben rüber zu bringen.  Auf deren 10 Jahres Tour 2017, darf man neben den bekannte und einschlägigen Hits, auch auf Songs gespannt sein, die sonst keine Band auf der Liste hat. Eine Heavy Metal Zeitreise von den 70ern bis in die Neuzeit, bei welcher der Spaß sicher nicht zu kurz kommt.
22.01.2020 Mattheo & Die Bringer
Zum Jahresauftakt gleich mal ein absolutes  Rock-Schmankerl! Mit ihren eigenen Songs mit deutschen Texten und überraschende Coverversionen überzeugt die Band live vor allem durch Spass, knackige Gitarrenriffs und eine charismatische Stimme! Wer den Vergleich mit prominenten Namen sucht, könnte es vielleicht so ausdrücken: Springsteen trifft den frühen Udo L. und ZZ Top entdecken die Neue Deutsche Welle. Heraus kommen schnürkellose Songs mal „voll in die Beine und mitten rein in Dein ach so cooles Herz!“
16.11.2019 One Shot Of A Six Pack & Orange
One Short of a Six Pack heisst im Englischen so viel wie „nicht mehr alle Tassen im Schrank haben“ und bei der Band aus Stuttgart, die diesen Namen trägt, trifft das auch zu. Mit ein bisschen kreativer Verrücktheit und Spaß an der eigenen Musik präsentiert das Quintett eingängige Rhythmen und Refrains, die sich mit der Schlagkraft des Rock verbinden. Gleichzeitig gib es auch Raum für Anleihen aus Blues und Metal – Kurz: Six Pack Rock!
Seit August 1995 gibt’s von „orange“ handgemachten, eigenständigen, energiegeladenen Gitarrenpunkrock der härteren Gangart auf die Ohren. Mit ihrer neuen CD „Losfahr´n“ legen orange eine kraftvolle und leidenschaftliche Platte vor. Nach 19 Jahre Rock `n` Roll in englischer Sprache, erscheint „Losfahr´n“ zum 20 jährigen Bandjubiläum mit deutschen Texten. In Songs wie „Stammlokal“ oder „der Weg“ rufen „orange“ uns zu, und machen von der ersten Sekunde an klar, worum es bei ihrer Musik geht: Aufbruch, Ehrlichkeit und den Mut, Grenzen zu überwinden. Ihr Sound kommt ohne Verpackung und überzeugt auf der Bühne durch Energie und Spontanität. Ihre Liveperformance ist abwechslungsreich von hart bis tanzbar. Mit auffallendem Outfit und grenzenloser Energie bearbeitet „orange“ Ihr Publikum:“denn wir sind hier um total durchzudrehen“.
07.12.2019 Janis Joplin Revival
14.12.2019 Isoldes Villa
In einer Villa im Remstal erklingt Musik. Isolde lädt ein. Gespielt wird eine ausdrucksstarke Auswahl an knackigen Cover-Rock-Songs aus den 70er und 80er Jahren. Musik, die zum Tanzen und Zuhören einlädt, stimmungsvoll, ausgelassen, voller Energie. Von den Dire Straits über die Eagles und Chicago bis Golden Earring, von Led Zeppelin über Wishbone Ash und Aerosmith bis Pink Floyd – alles, was damals gerockt hat – das rockt Isolde’s Villa heute einmal mehr.
21.12.2019 Jürgen Hörig & Band
31.12.2019 Natalia´s Bandprojekt
25.01.2020 Strings At Work
08.02.2020 Samwhiskey
Die Band sticht vorallem durch die vielseitige Anzahl der Instrumente ( 7 Instrumente bei 3 Bandmitgliedern) und ein gut gemischtes Set (1/3 bekannte cover, 1/3 unbekannte cover, 1/3 eigene Songs) hevor. Trotzdem bleiben sie sich bei Ihrem Sound treu.Verschiedene Klänge aus tradionellem Bluegrass, Honky Tonk Country, Rockabilly der 50er und 60er, der Soundtrack aus Tarantino-Filmen und sogar spuren aus Punk und Reagge und den Ärzten sind.
14.03.2020 Everlate
04.04.2020 Choon
Im Hauptberuf ist er TV-Moderator - und das schon seit fast 20 Jahren. Seine Zuschauer kennen ihn aus der SWR-Landesschau oder Kaffee-oder-Tee. Doch Jürgen Hörig ist auch Künstler, Sänger, Autor von Songs - und er hat 2016 Jahr sein erstes Album veröffentlicht. „Outcomes“ heißt es: „Ergebnisse“. 12 außergewöhnliche Songs – 12 Storys über das Leben, die Liebe, das Vermissen, die Familie, übers Glück und die üblen Kurven, die das Schicksal für jeden parat hat. Diese Songs bilden auch den Rahmen für seinen Liveauftritt - zusammen mit seinem Gitarristen Benny Eisel. Ein gefühlvoller Abend, der die musikalische Seite des Moderators zeigt. Und die Übersetzung der englischen Songtexte liefert Hörig gleich mit dazu.
26.12.2019 Viktor Kopitkow´s PANAMA
Power, Spielfreude und Leidenschaft für die Musik der "klassischen" Rock- und Blues Ära, davon ist jedes Konzert der Band PANAMA erfüllt, also auch mit Songs von z.B. Eric Clapton, Jimi Hendrix, Rory Gallagher, ZZ Top und natürlich einer Auswahl aus der eigenen Discografie.   Jörg Schubert am Bass und Heiko Zickerow am Schlagzeug sorgen nicht nur für das solide, sondern auch virtuose Rythmusfundament des "Power-Trios". Es ist die schweißtreibende, gern zitierte "Musik von Hand gemacht", die die Band seit vielenJahren mit viel Herzblut und Liebe zur Musik offeriert. Genau die ist bei PANAMA ein Garant dafür, daß der Funke schnell von der Band auf das  Publikum überspringt. bis hin zu BR-5 49 oder den Stray Cats.
13.12.2019 THC Acoustic Rock
Auch wenn Bandname und Songauswahl auf bestimmte Vorlieben deuten, alle Bandmitglieder sind diesbezüglich bekennende Abstinenzler. Das Kürzel ergibt sich schlicht aus den ersten Buchstaben der Vornamen. Todde Heller, Harry Uitz und Chips Geiger spielen bekannte und weniger bekannte Rocksongs auf 3 Akustikgitarren. Was auf den ersten Blick nach Unplugged und Lagerfeuer aussieht entpuppt sich tatsächlich als sehr dynamische Angelegenheit. Leise geht anders. Bei der Songauswahl gibt es keine stilistischen Limits. Es wird gespielt was erstens in dieser Formation möglich ist und zweitens was gefällt. So spannt sich ein weiter Bogen von CCR über Tom Petty und Steve Winwood bis Robbie Williams. Für jede(n) sollte etwas dabei sein.
05.01.2020 Noisepollution
15.02.2020 Sinful Touch
Die sympathischen Musiker von Sinful Touch präsentieren sich bei ihrer Live-Show als kompakte und spielfreudig versierte Einheit. Dabei steht der Spaß verbunden mit publikumsnaher Performance und abwechslungsreichem Entertainment der Musiker an erster Stelle, um so die Sympathie der Leute zu gewinnen, sie mitzureissen und in absolute Partystimmung zu versetzen. Die Songauswahl von Sinful Touch lässt keine Wünsche offen. Auf dem Programm steht vieles, was sich in den vielen vergangenen Jahren glorreicher Rockgeschichte einen klangvollen Namen erarbeitet hat: AC/DC, Accept, Bon Jovi, Black Sabbath, Billy Idol, Judas Priest, Kiss, Metallica ,Status Quo,Deep Purple und noch viel mehr glänzende Highlights, die hier noch nicht verraten sind.
22.02.2020 Buffalo High
Gradlinig, authentisch, erdig und roh, Ecken & Kanten gepaart mit unbändiger Spielfreude, etwas Motorenöl und der richtigen Schaufel Dreck! Genau darum geht es bei BUFFALO HIGH, einem der letzten echten Powertrios in Süddeutschland: Nicht darum irgendwem irgendwie und warum auch immer gefallen zu wollen, sondern um den nicht enden wollenden Spaß an energiegeladenem harten Rock ’n Roll! Exakt das zu transportieren und zu leben, was die Musik von Led Zeppelin, AC/DC, Jimi Hendrix, Rainbow, Ted Nugent, ZZ Top etc. damals wie heute so einzigartig gemacht hat! Es geht um die Liebe zu einem Musikstil, der seine Blütezeit vor mittlerweile fast 40 Jahren hatte und seit damals nichts von seiner Faszination eingebüßt hat… Und um drei erfahrene Musiker und Freunde, die miteinander und mit denen, die kommen um sie zu hören, einfach fett die Hütterocken und richtig Spaß haben wollen!
29.02.2020 Knipper And The Thuds Band
07.03.2020 The Sixties
Sie nennen sich „The Sixties“ und ihr Name ist Programm: nicht nur insofern als sie eine echte Ü60-Band sind, sondern vor allem weil sie sich kompromisslos  der Musik der (britischen) Sixties verschrieben haben. Beatles, Stones, Animals, Kinks, Cream: die Sixties lassen sie alle wieder auferstehen - nur besser als auf euren alten Platten: nämlich live-haftig! Martin Steurer (Gesang, Gitarre), Bernhard Banzhaf (Gesang, Percussion & mehr), Norbert „Nobby“ Polo (Bass)
21.03.2020 My Dear Fear
"my dear fear" sind eine Melodic-Rock-Formation aus Backnang, die sich seit 1995 mit melodischer, feinsinniger, aber dennoch rockiger Musik vom Einheitssound abhebt und nur eigene Songs mit nachdenklichen, aus dem Leben gegriffenen und teilweise kritischen Texten präsentiert. Jeder Song ist einzigartig, alle zusammen ergeben ein abwechslungsreiches Konzert das unter die Haut geht. Nach erfolgreichen Auftritten auf dem Schlossfest Ebersberg, im CLUB Backnang, sowie 3 Auswärtsterminen in Stuttgart und Würzburg uvm., präsentieren sie nun Ihr aktuelles Set.
09.04.2020 Mark Bosco
25.04.2020 Geezers Groove
16.05.2020 Acoustic Power